Geschichte des Vereins

Am 28. April 2009 machten sich 3 Straubinger auf den Weg Richtung Passau, dem nächstliegenden Lacrosse-Verein, um ihre erste Erfahrung in diesem Sport zu machen. Nach der ersten Trainingseinheit war klar: „Das ist unser Ding“. Doch trotz der tollen Atmosphäre beim Training in Passau und den vielen netten Menschen die wir kennenlernen durften, war es uns nicht möglich, uns dauerhaft den Passauern anzuschließen. Die gut 100km Distanz zwischen Straubing und Passau, sowie andere organisatorische Schwierigkeiten, veranlassten uns, ein eigenes Team zu gründen.


Am 08.08.2009 war es soweit: Straubing Lacrosse „Steel Fury“ war geboren. Nach verschiedenen Formalitäten und Gesprächen mit Behörden bzw. Ämtern, wurden wir am 29.September 2009 als Verein im Amtsgericht Straubing eingetragen.

Dank der freundlichen Unterstützung des Deutschen Lacrosse Verbands und deren „Leihschlägerprogramm“ startete Straubing Lacrosse am 4. November 2009 in der Turnhalle der Ulrich Schmidl-Schule ihr erstes Training.

Seit diesem Tag fliegt in einer weiteren bayerischen Stadt ein Lacrosseball durch die Luft....